Sonntag, 8. Dezember 2013

Go, tell it on the mountains... Mein Advents - Ohrwurm

Liebe Gemeinde, seit gestern gospelt es in meinem Kopf und: Go tell it on the mountains... lässt mich nicht mehr los! Wie gewünscht und angekündigt war ich gestern spontan in einem Adventskonzert.

Es war eine Mischung aus klassischem Chor mit den alten wunderschönen Weihnachtsliedern (bei denen ich spätestens ab "Tochter Zion" anfange zu heulen... völlig unpassend, da ich das Lied sooo schön finde und es lieber vom mehrstimmigen Chor gesungen genießen würde, als in der Handtasche nach einem verirrten Taschentuch zu kramen) und Gospelchor samt Mitmach-Liedern, die die altehrwürdige Kirche beben ließen... over the hills and everywhere.

Zu Hause darf ich nur heimlich singen... daher zeige ich Euch, wie angekündigt mein diesjähriges Adventsbrett - immer noch sehr praktisch, da es nie im Weg rumsteht ;))
  

Dieses Jahr ganz in Silber-Weiß. Diese unglaublich weißen Kerzen, die manchmal fast durchsichtig scheinen, habe ich mir aus einem kleinen feinen Laden auf Rügen mitgebracht, der den wunderschönen Namen "Meergrün" trägt und leider (noch) keine website hat. 


Hach, ich liebe mein Adventsbrett, dass tatsächlich ein olles Stück Strandgut war... und den roten Streifen hat es schon mitgebracht.

Heute musste ich ganz viele Worte loswerden, da ich ab Morgen für eine Woche ins Kloster zum Schweigen gehe. Das habe ich letztes Jahr schon ausprobiert (Ich mach ein Lied aus Stille)

Das ist für mich die ultimative Entschleunigung und ich kann endlich was mit dem Begriff "Besinnlichkeit" anfangen. Ich komme zum Nachdenken, was mich im Jahr beschäftigt hat aber auch, was immer noch nicht angepackt wurde. Dort sammle ich Kraft, damit meinen Träumen nicht die Luft ausgeht ... 

When I was a seeker, 
I sought both night and day, 
I asked my Lord to help me, 
and he taught me to pray. 
Go, tell it on the mountains...


Schnell noch ein Bild von einem seltenen Phänomen: Sonne!

Ich wünsche Euch eine Woche voller Weihnachtswunder!

Liebste Grüße
Kathrin

P.S.: Herzliche Grüße auch von „Herrn“ Urban White, verbunden mit vielem Dank für den tollen Zuspruch und die vielen erbaulichen Kommentare zu seinem kleinen Gastbeitrag zum Thema "Scheitern in der Vorweihnachtszeit..." Fränkischer Adventskalender für Männer (DIY)




Kommentare:

  1. dein adventsbrett ist sensationell ;-) schööööön!
    ich wünsche dir eine in deinem sinne wunderbare schweigewoche!!!
    herzlichste adventsgrüße & -wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kathrin,
    was für ein tolles Advents-Brett, leider nicht wirklich katzengerecht sonst würde ich die Idee klauen, ich finds toll und du gehst echt ins Kloster, ich könnte wahrscheinlich nicht still sein und vor allen Dingen gibts dort bestimmt keine Hunde oder Katzen, ich wäre bestimmt traurig aber interessieren würde mich das schon.
    Hab eine schöne Woche und berichte nachher gell
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. ...das Brett ist ja toll....einfach sensationell...!!
    Viel Freude im Kloster..ich bewundere dich dafür...ich könnte das niemals..!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kathrin,
    das Brett sieht toll aus! Eine klasse Idee.
    Ich wünsche dir eine besinnliche Zeit im Kloster!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. ...du darfst zu hause nur heimlich singen???...und das jetzt, wo "der winter" bzw. weihnachten vor der tür steht???...das kann ich gar nicht glauben...auch nicht beim abwasch, kochen, putzen, etc. ...??? das solltest du ändern, wenn du aus der stille zurück bist...sang- und klanglose grüsse und bis bald bei urban-white

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kathrin,
    da ich bei dir keine Emailadresse gefunden habe, schreibe ich dir hier!
    Ganz lieben Dank fur die schöne Schablone. Sie sieht toll aus, auch als Deko!
    Herzlichen Dank für den schönen Gewinn.
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. wow, die Idee mit dem hängenden Brett ist so einfaach wie genial und sieht auch noch toll aus - genau mein Ding.
    Ob ich eine Woche solch eine Stille ertragen könnte, weiss ich nicht - ich weiss nur, ich liebe es, auch mal ein oder 2 Tage ganz allein im Haus hier zu sein. Das ist aber defintiv nicht das Gleiche. Ich wünsche Dir eine schöne und besinnliche Woche
    Jacqui

    AntwortenLöschen
  8. Gerade habe ich deinen Blog entdeckt und staune über dein wunderschönes Adventsbrett. Was für eine schöne Idee! Ihr habt eine Schiebetür im Wohnzimmer, die mich sofort an meine Kindheit erinnert hat. So eine hatte meine Oma auch, damit wurde das Eßzimmer vom Herrnzimmer (was für ein Ausdruck!) abgetrennt. Auch deine Vitrine finde ich einfach himmlisch schön!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kathrin,
    ich war ja schon letztes jahr ganz verzaubert von deinem Adventbrett, da dieses Phänomen des "im Weg herum stehens" auch bei mir immer wieder auftritt ;-) Echt gelungen und wunderschön, ich bin schon gespannt was du vom Kloster berichtest, die idee ist grenzgenial, wobei ich mir selbst das nie zutrauen würde!
    lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass Du mich besuchst! Und wenn du dir die Zeit für ein paar Zeilen nimmst, freue ich mich noch mehr ;))
liebste Grüße
Kathrin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...