Mittwoch, 12. Februar 2014

Frühlingsgefühle

Wonnewarm im Februar - da hopst mein Gärtnerinnenherz vor Unruhe und in den Fingern juckt es. Da muss doch was zu tun sein? Im Februar? Ich sichte meine alte Samenkiste und sortiere wehmütig Gemüsesamen aus, der sich im letzten Jahr als nicht so tauglich für mein schattiges Gärtlein erwiesen hat: Rosenkohl, Kohlrabi, dicke Bohne...schade,schade - aber die brauchen einfach mehr Licht und anderen Boden.


Aber meine Recherchen ergaben, dass ich jetzt schon, im Februar!!!, Möhrchen säen könnte...JETZT!! Juhu! Rein in die Gummistiefel und raus in den Garten und jaaa, Hände in die Erde - kleine Rillen gezogen und Samen rein. (Dass der Möhrensamen von 2006 war und eventuell gar nicht mehr aufgeht, habe ich erst später bemerkt...) Nun läuft parallel vor dem Küchenfenster ein wissenschaftlich korrekter Keimversuch der alten Samen.... 


FALLS die Samen im Hochbeet tatsächlich keimen, haben sie es schön warm - ich habe ihnen ein kuschliges Vlies und eine Glasscheibe drüber gelegt, damit sie in den kalten Nächten nicht frieren...was tut man nicht alles für seine junge Möhrchen ;)) 

Und mit einem Monat Verspätung versuche ich nun auch endlich mal den 12tel Blick in den Garten durchzuhalten. dafür werde ich also 12 Monate das Werden und Wachsen von meinem Rundbeet beobachten.


Ja, ich geb ja zu - den Standort muss ich noch etwas präziser wählen für die nächsten Monate ;)

Was tut sich in Euren Gärten und Balkonkästen??

Ich wünsche Euch eine wunderbar frühlingshafte Restwoche!

liebe Grüße


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Kathrin,
    freut mich sehr, wieder von Dir zu lesen :-).Also in meinem
    Garten tut sich noch nicht so viel, aber demnächst werde
    ich anfangen, ihn fürs Frühjahr bereit zu machen.Ich wünsche
    Dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kathrin, ach ja, mir juckt es auch schon manchmal in den Fingern. Ich hab auf den Beeten noch Laub und Tannenreissig und am liebsten würd ich das alles schon wegmachen. Aber mitunter ist es hier noch gar nicht sooo warm und Nachtfröste sind noch die Tax. Dennoch: Jeden Tag, wenn ich vom Büro nach Hause komme, spitze ich erst mal nach den Schneeglöckchen.
    Am Planen bin ich auch schon seit einem halben Jahr ;-)... und dann verwerfe ich wieder alles ... aber vielleicht schaut ja mal eine liebe Fee am Samstag mit drauf "Hier würde ich das... hier würde ich dieses..."?????

    Ich bin übrigens arg von Deinen Samen-Karteikarten begeistert!!!! :-))
    GGLG Bine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Karin ...
    Ich stehe schon in den Startlöchern ... und es soll ja am Wochenende wieder wärmer werden ... schwupp bin ich dann im Garten und läute die Gartensaison ein ...
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kathrin.
    Also ich finde das immer ganz toll, wenn jemand jetzt schon anfängt zu gärtnern - verkürzt bestimmt die Zeit bis zum Frühling.
    Ich denke, ich muss mir auch mal ein Hochbeet zulegen bzw einen geschützten Platz im Garten suchen, um mal frühr los legen zu können.
    Denn bei uns fängt die Gartensaison meist erst dann an, wenn es keine Frost mehr gibt.

    Alles gute für deine Möhrchen :-)
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  5. oh ein gärtchen! wie toll - ich hatte vor paar jahren auch einen und trauere dem immer noch hinterher - lange geschichte.
    ich drücke dir die daumen!

    auf meinem balkon hatte ich letztes jahr die schlechteste ernte ever - ich werde mich dieses jahr auf kräuter spezialisieren.

    lg sonja

    AntwortenLöschen
  6. Hej Kathrin,
    ich bin eigentlich ganz froh, dass ich noch nicht an den Garten denken muss;-))))
    Hab ich noch so gar keine Lust drauf!
    Aber Dir wünsche ich frohes schaffen, und für die Möhrchen drücke ich dir die Daumen!
    Herzlichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  7. Fantastico.
    Me encantan las fotografías, son geniales. Ha estado un regalo el visitar tu bloc, te invito visitar el mio y si te gusta espero que te hagas seguidora.
    Elracodeldetall.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin mir ziemlich sicher, dass deine Möhrchen was werden...;-) Bei uns sprießen die Frühblüher überall im Garten und in vergessenen Blumenschalen vom letzten Jahr...Wir haben hier auch eher einen Schattengarten...mit Gemüse sieht es schlecht aus, es sei denn, man möchte es im Vorgarten anbauen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann es auch kaum erwarten, endlich wieder im Garten buddeln zu können...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  10. Guten Abend, eine schöne Seite..die Idee mit dem Hochbeet ist toll.Habe damit noch keine Erfahrungen gemacht..bin daher sehr interessiert wie es weitergeht..vorab schon mal vielen Dank fürs zukucken dürfen.
    Alles Gute, viele Grüße, Simone

    AntwortenLöschen
  11. hihihi Energie?! Ich weiß nicht, ich glaub da gibts weder ein Rezept, noch wirklich viel Energie mehr, aber wir mussten quasi, weil klein Knopfi zufällig jetzt ein paar Mal über Nacht weg war ;o)

    aber jetzt ists dann vorbei - sag ich zumindest jetzt ;-)
    lieben Gruß sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass Du mich besuchst! Und wenn du dir die Zeit für ein paar Zeilen nimmst, freue ich mich noch mehr ;))
liebste Grüße
Kathrin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...