Sonntag, 21. September 2014

Stille(r) Post

...ich bin wohl irgendwie etwas langsamer geworden. Schon wieder sind einige Wochen (!) vergangen, ohne Post von mir. Entweder passiert nichts oder ich brauche mehr Zeit, um neben der Arbeit und dem alltäglichen Kram wieder zurück zu mir zu finden. Ich beschließe jetzt einfach mal, dass das in Ordnung ist.

Wir hatten übers Wochenende einen zauberhaften Spontanausflug ins Land der Franken, um einerseits ein Geburtstagskind hochleben zu lassen und andererseits eine kulturelle Spezialität (mit internationalem Ruf) der Gegend kennen zulernen. So schlenderte ich also durch herrlichstes Altweiber-Wetter (wer sich diesen Begriff bloß ausgedacht hat...) und schöner Fachwerkkulisse über den "Korbmarkt" der ehemaligen Korbmacher-Hochburg Oberfrankens. Ehemalig, da dieses schöne Handwerk hierzulande preislich leider von den Billigproduktionen aus Osteuropa und China verdrängt wird und leise ausstirbt...

Umso schöner und bemerkenswerter war es, dass Korb-Künstler aus Frankreich und Skandinavien sich von diesem Billig-Trend nicht beirren ließen und ihre Kunst zeigten, die mich total begeistert hat!

  
Diese filigranen Einkaufs-Körbe sind eine Augenweide, so einen hätte ich gern gekauft... aber ich brauche für Kaufentscheidungen immer etwas länger und ich hatte bis zur Rückfahrt nur knappe 2 Stunden...viiiel zuwenig!  Dieser, ich glaube aus Frankreich stammende, Korbmacher strahlte so eine Ruhe aus, während er schon wieder irgendetwas zauberte, und das ist es, was auch seine zarten aber durchaus stabilen Körbe ausstrahlen.


Ist dieser Hanfhenkel-Korb nicht traumhaft? Darin zeigt sich meines Erachtens wirkliche Handwerkskunst, die durch Konzentration, Liebe zum Material und Können entsteht.


Versunken in der Arbeit...was gibt es Schöneres, wenn Arbeit solch eine meditative Wirkung hat, ich war völlig gefangen genommen und hätte mich gern daneben gesetzt, um einfach zu verfolgen, wie etwas Neues entsteht.

An vielen anderen Ständen, die vor Körben nur so überquollen, sah man dann die schon oben beschriebenen Körbe, die man im Straßenbild so kennt und die mit quietsch-bunten Blumendruck versehenen Korbtabletts, denen ich irgendwie nichts abgewinnen kann... Davon gibts keine Fotos ;)!!!

Verwundert stellte ich auch fest, welch unterschiedliche Farben schon das Rohmaterial aufweist - warme, weiche, erdige Naturtöne. Herrlich!


Dieses Katzentipi aus unterschiedlichen Weide-Farben würde doch sicher jedem Stubentiger gefallen. (Also zumindest hab ich es als Katzenkorb gedeutet, könnte aber auch für etwas anderes erdacht worden sein)


Korb passt doch einfach wunderschön in diese Herbststimmung!
Und: (Achtung thematischer Quantensprung) da mich schon Einige nach einem Bild von meiner Gazelle fragten, heute auch noch schnell ein Bild von meinem neuen Fahrrad: auch mit Körbchen ;))


So, nun hoffe ich, dass auch heute die Septembersonne noch raus kommt und wünsche Euch einen wonnig-warmen Sonntag! Und wer ein bisserl Kultur braucht kann ja mal (so wie ich jedes Jahr auf´s Neue) das Gedicht von Eva Strittmater auswendig (!) lernen. Es macht riesen Spaß, beim spazieren durch Wald und Wiese dieses Gedicht in Gedanken rezitieren zu können...

"Ich mach ein Lied aus Stille 
Und aus Septemberlicht.
Das Schweigen einer Grille
Geht ein in mein Gedicht."
...
(Auszug)
 



Liebste Grüße



Kommentare:

  1. Hallo Kathrin,
    die Körbe sind wirklich schön. Sehr schön....
    Ich bin ja immer so begeistert, wenn jemand die nötige Geduld für sowas aufbringt, die Liebe zum Detail, die Motivation und die Kreativität.

    Hab einen herrlichen Sonntag liebe Kathrin!
    Hier kommen gerade wieder dunkle Wolken. Die Sonne war heute nur am Vormittag zu Gast :-)

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  2. Grandios Körbe. Soooo schön!
    Und jeder in seinem Tempo - mach dir da mal keinen Druck.

    Greetings & Love
    ines

    AntwortenLöschen
  3. Was für wunderschöne Körbe...Ich glaube, ich hätte nicht widerstehen können...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Kathrin,
    ich habe manchmal eher das Problem sehr entscheidungsfreudig zu sein und ich glaub das Katzentippi hätte es mir direkt angetan.
    Wir haben eine Katze die sich gerne versteckt und das wäre ein toller Rückzugsort. Aber die Körbe sind wunderschön.

    Und ich seh`s so wie Lotta ich hätte vermutlich auch irgendwas gekauft.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  5. Ooooooooooooooooooooooooooooooooooooooohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh :-(
    Du warst da!
    Das wäre ein Grund gewesen, nach 20 Jahren, mal wieder das regionale Jahres-Highlight zu besuchen.

    Mir geht das auch so. Ich kann mich begeistern, und kann mich aber dann auch nicht innerhalb kurzer Zeit entscheiden etwas zu kaufen. Es könnte ja schließlich noch was Besseres kommen. ;-)

    Es freut mich mal wieder von Dir gelesen zu haben... genieß die Stille... ich such auch danach.

    GVLG Bine

    Hallo
    ..//////..
    .(o)(o).....
    ..(__)....
    ...(_)...
    ....(_)..
    ...(_)....
    ...(_).....
    ..(_)....
    .(_)....
    ...(_).....
    ....(_)...
    .....(_)....
    ......(_)....
    .....(_)...
    ...(_)...
    ...(_)....
    ..(_)....
    .(_)....
    ..(_)....
    ...(_)...
    ....(_)....
    ....(_)....
    ...(_)...
    ...(_)..
    ..(_)...
    .(_)...
    ..(_)....
    ..(_).....
    ...(_)...
    ....(_)... Ich
    ....(_).... war
    ...(_)... da.
    ...(_).. Gruß

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kathrin,
    ich liiiiebe Körbe, hab einige schöne alte, aber ganz besonders schön ist der Weidenkorb und egal für was es ist, aber es sieht wirklich aus wie Katzentipi :-))))) das will ich haben für die Buben, wie süß ist das denn, voll schön.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Ja, das ist wirklich ein tolles Handwerk - also bei den filigranen Kunstwerken hätte ich nicht standhaft bleiben können - da wär garantiert einer mit nach Hause gekommen. also freue ichmich schon auf den Moment, wo ich solch ein Kunstwerk mal entdecken werde.
    Ich wünsche Dir, dass Du "Deine Ruhe" ganz schnell wiederfinden wirst, Jacqui

    AntwortenLöschen
  8. Huhu!

    Die Körbe sind wirklich klasse!! *schwärm*
    Ich hatte mich vor Jahren mal zu einem Korbflechtkurs bei der VHS angemeldet.
    Leider kam der Kurs mangels Teilnehmer nicht zustande. :o(

    Dein Fahrrad ist auch toll!
    Ich hätte soooo gerne auch einen Korb vorn an meinem Fahrrad.
    Aber irgendwie klappt das einfach nicht.
    Die Bowdenzüge sind einfach im Weg. :o(

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kathrin,
    die Körbe sind wunderschön!!
    Ich glaube, ich wäre bei den filigranen
    Körben schwach geworden!
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  10. wunderschöne Körbe ......ja, leider immer wieder die Billig-Produkte aus Asien ...... ertappe mich dann aber auch ab und zu für die heimischen Produkte zu geizig zu sein.....
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  11. Ich mach ein Lied aus Stille.
    Ich mach ein Lied aus Licht.
    So geh ich in den Winter;
    Und so vergeh ich nicht.
    ;-)
    ein schöner post!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  12. Hi Katrin!! I love you house ! ang your blog is magnific!!
    Angelica

    AntwortenLöschen
  13. Ich muss auch wieder mal nach Lichtenfels!

    ♥ Franka

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass Du mich besuchst! Und wenn du dir die Zeit für ein paar Zeilen nimmst, freue ich mich noch mehr ;))
liebste Grüße
Kathrin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...