Sonntag, 13. Januar 2013

Meisenringe DIY und Frühlingsblumen

...am Samstag war ich auf dem Markt und es war bitter-frostig-kalt, aber meine Mission hieß, endlich auch Frühlingsblumen finden...leider gabs wegen der sibirischen Kälte "nur" Tulpen...hätte gern auch weißen Flieder, weiße Ranunkeln und und...(träum weiter) aber ich hab dann wenigstens noch ein paar Wachsblümchen mit dazu geschnappt und schnell heim ins Warme.


...und heute habe ich endlich einmal selber Meisenringe gebastelt, macht zwar Spaß aber auch matschige Finger! Ich hoffe, die Meislein und Familie Grünfink freuen sich über meine Bemühungen, liebevoll Sonneblumenkerne in Förmchen zu drapieren...


Zur Deko und zur besseren Fettverdauung gabs kleine Majoransträuße (...aber da hätte ich wohl eher Beifuß nehmen sollen) Nun sitze ich am Fenster und harre der Vögel, die da kommen werden...bisher noch nix, die beäugen das Gesamtkunstwerk wohl aus sicherer Distanz - zu Not, gibts noch was im Häuschen zu knabbern.


...und wie ihr sehen könnt, ich versuch mich wagemutig in ganz neuen "Designsphären" - Layer im old photostyle - mal sehen, ob mir und euch das gefällt. (Muss noch üben, denn ich krieg den Rand der Vorlage nich weg - und nu siehts doppelt gemoppelt aus)
So, letztes Bild für heute: meine Lampe hat endlich einen neuen Schirm - ganz schlicht - vorher war sie rot und dadurch recht dunkel (hier)

In der letzten Woche gab es wieder einige neue Leser, die zu meiner kleinen aber feinen Leserschaft dazugekommen sind!
Ich freu mich, wie doll und verrückt und heiße euch allerherzlichst Willkommen!!

liebste Grüße
Kathrin







Kommentare:

  1. Das müssen wir auch mal probieren! Sieht toll aus! GLG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja - vielen Dank! Ist so super einfach, dass ich keine Anleitung geschrieben hab - aber falls du Fragen hast, kannst du dich gern melden...eventuell mögen die Vögel die Ausstechformen nicht, da sie so blank sind...mal sehen.
      liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen
  2. Hey bei mir läuft eine Blogvorstellung, vielleicht hast du ja Lust mitzumachen ...
    http://wunderschoene-momente.blogspot.de/
    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nathalie - danke für das Angebot! Ich schau es mir an und überleg...:)
      liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen
  3. Liebe Kathrin, es macht mir als Schwedin, die in der Schuhle 40 Jahre her Deutsch gelernt habe, viel Spass deinem Blog zu folgen und hoffentlich auch dadurch mein Deutsch verbessern! Deine Meisenringe finde ich sehr schön! Bei mir gibts nur Fettknödeln aus Lidl :-)

    Liebe Grüsse

    Agneta (Stockholm)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Agneta - das freut mich ja besonders, dass du als Schwedin mir folgst! Ich habe vor 16 Jahren ein Jahr an der Uni Stockholm studiert und ich liebe deine Stadt!

      Kram Kathrin

      Löschen
  4. Liebe Kathrin,
    die Meisenknödel sind eine sehr schöne Idee! Da machen wir uns vielleicht die Tage auch mal dran!
    Alles liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne - vielen Dank! Die Meisen sind nach einer Woche skeptischer Betrachtung nun ganz wild danach...
      liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen
  5. Genau die Meisenknödel wollte ich für diesen Winter auch machen, aber aus Zeitgründen nicht geschafft.
    Toll sind sie geworden.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe dippeldi+scribble - danke dir! Der Winter ist noch lang ;)) Ich schick dir ein paar Meisen rüber...das Basteln lohnt sich auf jeden Fall!
      liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen

Ich freue mich sehr, dass Du mich besuchst! Und wenn du dir die Zeit für ein paar Zeilen nimmst, freue ich mich noch mehr ;))
liebste Grüße
Kathrin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...