Mittwoch, 17. August 2016

Im Wald-Rausch

Nun habe ich doch noch aus dem Wald nach Hause gefunden auch ohne Brotkrümel ;)

Diesen wunderbar, heißen, wolkenloser-Himmel-Sommer unverzeihlich kalt-regnerischen Urlaubs-Sommer habe ich ganz spontan zu Hause bzw. im Wald verbracht. Zuerst mit Wanderschuhen rund um mein Heimatstädtchen (nicht ganz geschafft die ca. 400 km  - hihi) und dann mit spontanen Tages-Wald-Fluchten. Fazit: Einmal nass geworden bis auf den Schlüpper, spannende Tierbegegnungen, unvergleichliche Naturerlebnisse und RUHE...RUHE...STILLE

Dieses hübsche Pony hatte sich wohl in der Wahl der Wiese geirrt oder war einfach auch am Wandern - es stand im Feld.

Vor meiner Wald-Erfahrung habe ich an einem sehr interessanten Seminar zur "5-Elemente Lehre" nach TCM (Traditionelle chin. Medizin) teilgenommen und nun waren meine Sinne wach, um überall die verschiedenen Energie-Elemente zu sehen und auch zu spüren: Wasser, Holz, Feuer, Erde, Stein/Metall...
Wie mystisch schön Waldseen sein können oder Sumpf-Gebiete - diese Pflanzenvielfalt, ein Grün-Flash!


Die ersten Momente allein im Wald sind jedoch immer ähnlich: sich überschlagende, durcheinander quatschende Gedanken...da ist irres Getümmel im Kopf: was noch zu tun ist, nicht vergessen werden darf...Mist, doch vergessen worden ist...

Ich muss mir dann sehr nachdrücklich "Ruhe im Karton"! befehlen und es dauert seine Zeit, bis ich dann tatsächlich zur Ruhe komme und die Stille um mich herum hören kann. Stille ist für mich dennoch "Stille", wenn Vögel zwitschern, Blätter flüstern oder Bäume knarzen.


Der Wald hat mich so angefixt, dass das wunderbare Buch von Torbjörn Ekelund
"Im Wald. Kleine Fluchten für das ganze Jahr" in mir offene Türen im Gedankenpalast einrannte und ich auch unbedingt eine Nacht... naja, nicht sofort im Wald, aber doch im Zelt verbringen wollte.

Ich zog also für eine Nacht aus dem heimischen Schlafzimmer in den Garten...Mr. Urban White betrachtete das mit Skepsis...

Das Buch beschreibt, wie ein ganz normaler Stadtmensch (wie ich) sich jeden Monat eine Wald-Auszeit gönnt - brilliante Idee! (Kopfkino: hm, welches Zelt ist wohl das beste 4-Jahreszeiten-Zelt, welcher Schlafsack ist am kuschligsten und wer beschützt mich vor den Igeln???)


Wie spannend wäre es doch das ganze Jahr immer wieder die selbe Stelle im Wald aufzusuchen, um zu sehen, was sich verändert, welche Spuren über diesen Ort führen und wie sich Gerüche und Geräusche verändern. Vielleicht traue ich mich dann auch, mal eine Nacht da zu verbringen, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen ;)
Mal so bisserl aussteigen auf Zeit - ein kleines Abenteuer - hättest Du dazu nicht auch mal Lust?


Hach, träum...meist sind ja in der Nähe der von mir bevorzugten Wälder kleine Dörfer...die so charmante ländliche Häuser haben, wie es mein Landmädel-Herz sich ja auch schon so lange wünscht.


Und auch wenn der Sommer viele Wünsche offen ließ, so war er doch auch auf seine Art ganz einzigartig und bereichernd.


Wie habt Ihr den Sommer verbracht? (Irgendwie verleitet es mich, schon in der Vergangenheitsform zu schreiben - denn es fühlt sich morgens schon so herbstlich an)

Liebste Grüße Eure




Kommentare:

  1. Liebe Kathrin,
    das klingt sehr relaxt und gut erholt, schön so. Tolle Fotos aus der Natur hast du mitgebracht und ich bewundere deinen Mut im Zelt zu nächtigen, nein, da würde es mich alleine schon vor den vielen Stechmücken fürchten, ich bevorzuge dann doch ein weiches Bett...
    Aber wer der Natur so nahe sein möchte, muss das machen, hört sich auf jeden Fall alles spannend an.
    Alles Liebe von Herzen Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tatjana, ja die Nacht im Zelt war spannend ;) und soo viele Mücken gibts dies Jahr gar nicht (oder die sind alle bei Dir?)
      Liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen
  2. Liebe Kathrin, was für eine grandiose Idee spontan Draussen zu übernachten. Deine Fotos sind wunderschöne Schnappschüsse.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu, das draussen schlafen ist echt schön und ruft nach mehr ;) Man erlebt den Morgen ganz anders - viel intensiver.
      liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen
  3. wunderschöne Bilder wieder ....
    echt, du hast eine Nacht im Garten verbracht? na ja, im Grunde muss man es halt nur machen, gell?
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau - einfach trauen und einfach machen ;) Noch sind die Nächte nicht soo kalt ;)
      Liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen
  4. Liebe Kathrin,
    was für schöne Eindrücke. Deine Waldimpressionen sind wunderbar. Eine Nacht im Wald ist sicher unglaublich spannend. Ich war vor Jahren für ein paar Stunden auf einem Hochsitz-Dachse grummelten unter mir, es gab Geräusche, die ich ncht einordnen konnte und es einen unglaublichen Duft.
    Genieß die Walderinnerungen
    Viele Grüße, ich schau sicher gern wieder bei dir vorbei,
    Jo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jo, ja auch in meiner Nacht gab es einige merkwürdige Geräusche - aber was soll schon passieren ;) Die schlimmsten Geräusche machen die kleinen Tiere wie Igel ...
      Liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen
  5. Hallo Kathrin,
    das sind wunderschöne Fotos. Und auch sonst gefällt es mir hier gut, deshalb schau' ich nun öfters vorbei.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu, vielen Dank - ich freu mich, wenn Du hier ab und zu vorbeischaust.
      liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen
  6. Hallo, gerade schreibe ich mit wundervollen Bildern einen Post über das Nichtlosgelassenwerden... Leider ist man doch oft fremdbestimmt... wie geht es denn Dir dabei? Würde mich über einen Kommentar bei HomeWhiteFengShui sehr freuen... Homewhite

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, gerade schreibe ich mit wundervollen Bildern einen Post über das Nichtlosgelassenwerden... Leider ist man doch oft fremdbestimmt... wie geht es denn Dir dabei? Würde mich über einen Kommentar bei HomeWhiteFengShui sehr freuen... Homewhite

    AntwortenLöschen
  8. traumhaft schöne fotos, die sooooooo sehnsüchtig nach stille und natur machen...
    klingt wunderbar dein sommer!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass Du mich besuchst! Und wenn du dir die Zeit für ein paar Zeilen nimmst, freue ich mich noch mehr ;))
liebste Grüße
Kathrin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...