Sonntag, 28. Februar 2016

Wunderbare(s) Frühlingsgewühle

Spürt Ihr es auch so in den Fingern kribbeln? Ich hab schon alles Verwelkte und Wintermüde von meinen Pflänzchen aus den Beeten gerupft...der Majoran schiebt und treibt in den Hochbeeten als wenn er keine Nachtfröste kennt, meine Schneeglöckchen bimmeln und an den wilden Büschen hält es keine Blüte länger in den Knospen...
Meine Töpfchen und Töpfe hab ich noch in Ruhe gelassen...die kommen als Nächste dran. Hach, ich lass mich jedes Jahr verlocken und dabei sind wir doch noch gar nicht sicher vor den Frostnächten - geschweige denn von Schnee-Tagen... aber wenn es nach mir ginge, begönne (begönne?) das Gartenjahr bereits Ende Februar!


Gestern gab die Sonne ihr Bestes und malte uns einen hellblauen Frühlingshimmel. Und da wir zu Besuch auf dem Lande bei den Eltern weilten, wollte ich unbedingt eine Runde um den See spazieren und "Frühling kucken". Da blühte ein wilder früher Pflaumen(?)baum...was auch immer, jedenfalls wunderschön! Aber auch ohne viel Grün und Blüh, ist so ein kleiner See zu jeder Jahreszeit schön...

  

Für zu Hause habe ich einige abgeworfene Schwarz-Erlen-Zweige gesammelt. Da sind die "Bömmel" so schön getrocknet. Nach so einer großen Wohlfühl-Portion Natur kann man herrlich gestärkt in die neue Woche starten. Unter der Woche sitze ich echt zuviel in irgendwelchen Räumen und starre abwechseln auf Bildschirme oder schaue in ratlose, wütende oder traurige Menschengesichter. Da brauche meine Augen mal ein bissel Ausgleich - Schneeglöcken anheben und in die Blüte schauen ist dann so eine Art Augen-Yoga für mich. Ich brauch es gerade auch nicht bunt, das gedämpfte schwarz-braun der aufgesammelten Zweige und meines gerupften (Weihnachts-)Kranzes reicht vollkommen: Natur-Grafik.
Andere Erklärung: Ich kann einfach nix wegwerfen...hmmm-grrr, der Kranz, der in der Weihnachtszeit fett geschmückt in meinem Leuchter schwebte, war einfach pur noch soo schön...

  
Ich bin halt bekennende "olle Dinge" Sammlerin oder ein Gnadenhof für Absonderlichkeiten wie abgewetzte Sessel, Schemel und Holz-Stative. Dabei bräuchte ich nicht nur dringend mal ein Festbrennweiten-Objektiv sondern auch mal ein vernünftiges schlankes Stativ...denn die Fotos aus der Hand geschossen, sind NIE so richtig knackig scharf... dabei versuch ich schon, nicht zu atmen beim Fotografieren...aber das hält man zeitlich nur bedingt durch...;)


Jetzt in der Vorfrühlingszeit ist auch die beste Zeit, um schon mal Samentütchen zu sortieren oder Pflänzchen vorzuziehen (...die bei meinen Dämmerlichtverhältnissen leider nie was werden) aber bisserl Kresse fürs nächste Sonntagsfrühstück habe ich gesät, das geht immer... Gestern freute sich schon das Tochterkind auf die neuen Brennnessel-Saison !!! (die Oma macht daraus eine feine grüne Marmelade) - da freut man sich doch, dass man das Grün-Gen weitergeben konnte... hihi.

So, Ihr Lieben - Ich wünsche Euch eine feine frühlingsfrohe neue Woche mit Sonnenkitzel-Pausen und Frühlingsgefühlen :)

Eure




 

Kommentare:

  1. Liebe Kathrin,
    aufs Frühlingsgewühle hab ich mich auch gefreut, bis es heute morgen zu schneien anfing...jetzt ist der ganze Garten wieder unter einer Schneedecke begraben...da muss ich wohl noch warten. Eine olle-Sachen-Sammlerin bin ich übrigens auch und der Weihnachtskranz wurde, genau wie bei dir, zuerst nackig gemacht...jetzt hängen kleine Vogeleier daran. Grüne Brennesselmarmelade höre ich zum ersten mal - klingt interessant.

    Wünsche dir eine schöne Woche - hoffentlich bei dir ohne Schnee...
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte mich beinahe auch schon zur Gartenarbeit hinreißen lassen, aber ich bin hart geblieben. Heute gab es Schnee.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Hi hi... hier ist auch ein Gnadenhof für Absonderlichkeiten.
    Aber du hast schon recht. Mich und meinen Mann juckt es auch schon gewaltig in den Fingern, den Garten um zu buddeln. Die Fensterbänke sind fest in Keimlinghänden. Vor dem geistigen Auge essen wir schon Tomate-Mozzarella : )
    Lange dauerts nicht mehr.
    Liebe Grüße, Angela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass Du mich besuchst! Und wenn du dir die Zeit für ein paar Zeilen nimmst, freue ich mich noch mehr ;))
liebste Grüße
Kathrin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...