Sonntag, 24. April 2016

Wilder April


Was für ein Monat - stürmisch wild, klapper kalt und verwöhnend warm. Kaum scheint die Sonne, bin ich im Garten unterwegs, um zu schauen, was die Natur über Nacht wieder so gezaubert hat.
Ich höre das Grün & Blüh der Bäume förmlich "plop" machen. Wir haben in der Nähe eine Kirschbaum-Allee und die ist (falls die Sonne mal so nett ist, mit zum spazieren zu kommen) jetzt ganz zauberhaft.


Aber so eine richtige Sonnengarantie gibts ja nun gerade nicht. Gerade regnet und stürmt es vor dem Fenster, dabei ist Sonntag (und irgendwie suggeriert der Name doch was anderes...).

Beim Frühstück gestern stellte ich fest: Huch...mein letztes lecker Glas Rhabarber-Orangen-Marmelade...die Vorräte von 2015 sind alle aufgegessen! Aller höchste Zeit für Nachschub zu sorgen!

Mein Rabarberchen kämpft sich ganz tapfer in meinem armen Sandboden nach oben und macht zarte Stängelchen - richtig dick werden die nie. Deswegen nehme ich immer nur ein paar Stängelchen und warte zum Marmelade machen lieber auf die Rhabarber-Schwemme meiner Landfreundinnen ;)
Zum Kuchen backen aber reicht´s.


An Rhabarber scheiden sich ja die Geister - ich gehöre zur Fraktion: Große unerschütterliche Liebe!
Und da Rhabarber ja kein "Obst" ist, futterte sogar Herr Urban White ein großes Stück vom noch lauwarmen Rhabarber-Streusel - sonst der größte Obsthasser ever, aber wie gesagt: Ist ja Gemüse - gab also quasi "Rhabarbergemüse-Quiche" zum Kaffee ;))


Was macht man denn nun mit so einem stürmisch-regnerischen Sonntag? Ich wollte soo gern noch ein bisserl im Garten rumzupfen, schneiden...und buddeln. In meinem Garten, der wie schon oft beklagt ja leider schattig, trocken und waldig ist und einen mageren hungrigen Sandboden hat (und den guten Kompost immer nur so wegsaugt)  gibt es einige wunderschöne Wildbereiche, die mit diesen Verhältnissen zurecht kommen. So bekämpfe ich auch nicht den Hahnenfuß als "Unkraut" sondern freue mich, dass überhaupt was blüht. Und auch der Beinwell, den ich unter eine Kiefer gepflanzt habe, scheint sich pudelwohl zu fühlen, obwohl dahin wo er steht fast nie Regen kommt...


Im Mittelbild sieht man die wunderbaren Tulpen vom schwedischen Möbeldealer, die ich letzten Herbst gesetzt hatte (Jaa, der Schwede hatte letztes Jahr Tulpen...wie die Selbstbau-Verpackung aussah? Na schau nochmal hier) Und sie sehen echt aus wie auf der Tüte...ganz feine pastellige Farben! Sie schweben auf sehr eleganten langen Stengeln über dem Vergissmeinnicht. (Auch so eine unkaputtbare Pflanze, die mit allen Bodenverhältnissen zurecht kommt)

Na, gut: Wenn das Wetter heute nicht passt, geh ich mal ein bisschen Keller aufräumen (das schiebe ich sonst soo gern auf und hab 1000 gute Ausreden, warum das gerade nicht geht) Und später gibt es zur Belohnung noch ein Stück Rhabarberkuchen mit einer Kugel Vanille-Eis - damit ist der Sonntag doch gerettet ;)

 
Ich wünsche Euch allen einen gemütlichen Sonntag und schwungvollen Start in eine weitere wilde Aprilwoche;)

Liebste Grüße Eure
   

Kommentare:

  1. Hallo Kathrin,
    also ich liebe Rhabarber, gern auch in Kombi mit Erdbeeren.
    Deine Fotos sehen super aus, das macht Lust auf den Sommer.
    Hier geht es vom Wetter her. mal Sonne, mal etwas dunkler. Aber trocken.
    GGGGLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja in Kombination mit Erbeere ist Rhabarber auch die Wucht!
      Ich wünsche Dir eine wunderbare Woche
      liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen
  2. ahhhhh KREISCH i lieb RHABARBER ahhhh volleee
    hob grod an POST drüber gmacht,,,
    i lieb des ah im GARTN rumzuzupfn.ggggg
    aber heit is vollee KALT:..brrrrr

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich doch gleich mal kucken gehen ;)) Hier ist auch voll kalt - wer hat das bloß bestellt, ich nicht ;)
      Hab eine schöne Woche!
      liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen
  3. Liebe Kathrin,
    ich gehöre auch zu den Rhabarber-Liebhabern, am liebstem im Streuselkuchen!!! Da würde ich jetzt zu gerne ein Stück stibitzen...bei mir im Garten stehen gerade mal 3 Stengelchen...für einen Kuchen dürfte es hoffentlich nächste Woche reichen. Einen fast nur schattigen Garten haben wir auch und die Bodenproblematik dazu...ich bin auch froh, wenn irgendetwas blüht. So viel Kompost kann man gar nicht produzieren, wie bei uns im Boden verschwindet ;-)
    Wünsche dir weiterhin viel Spass beim Garten werkeln - hoffentlich wird es bald wieder etwas wärmer!!!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, die Polarluft macht mich völlig fertig! Ich bibbere schon den ganzen Tag...ich wünsch mir auch so richtig schönes Gartenwetter fürs nächste Wochenende!
      Liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen
  4. Ohhhh. Kuchen mit einer Kugel Eis!
    Das hab ich zum ersten Mal in Berlin einfach so bekommen im Cafe und für wunderbar befunden. Ich mag Rhabarber auch gern.
    Liebe Grüße, Angela.
    Ps. Bei uns hats heit geschneit, das wirft die frühlingshaften Gefühle wieder weit zurück.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela, ich mach den Kuchen vorher immer noch ein bisschen warm - dann Eis drauf (Vanille oder Macadamia-Nuss) und dann ist es VOLL lecker wenn es so langsam anschmilzt ;))
      Ich wünsch Dir eine schneefreie Woche!
      liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen
  5. Liebe Kathrin,
    wie schön dein Garten ist und der Kuchen sieht so was von lecker aus und auch die Marmelade klingt sehr sehr fein.
    Hab einen guten Wochenstart von Herzen Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, du Liebe! Mein Wochenstart ist diesmal wirklich soft, hab heut den halben Tag frei! Juchu!!
      liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen
  6. hach, Rhabarberkuchen ...... seufz - auch sehr lecker als Kompott mit Vanillesauce ....
    das Rhabarber zu den Gemüsesorten zählt, wußte ich aber auch noch nicht :)
    wunderschöne Fotos auf alle Fälle!!
    und ja, ich werde auf jeden Fall eine Hecke anpflanzen, wo auch die Piepmätze was davon haben :)
    liebe GRüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OHH Rhabarberkompott mit Vanillesauce gabs bei Oma immer...das war super!
      Ich wünsch Dir eine wunderbare Woche udn bin schon neugierig was du für deine Hecke so auswählst.
      liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen
  7. Nach deinem schönen Post heute habe ich erstmal gleich geschaut ob ich schon Leserin bei dir bin. Ha, war aber alles schon erledigt!☺
    Ich habe meiner Tochter zum 18. ein Fotobuch gemacht aber so ein Album ist dann wohl doch noch mal was anderes. Süß wie die Großen sich immer über sowas freuen.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doreen, es liest sich so süß wenn Du mich aus Berlin grüßt - da leb ich ja auch, wahrscheinlich sind wir Nachbarinnen und wissen es garnicht ;))
      liebe Grüße aus Berlin auch an Dich!

      Löschen
  8. Ja, er war wild, dieser April und er war warm und so wie du ihn zeigst, war er eine Pracht. Alles so frisch!!! Wundervoll!
    Hab einen wonnigen Wonnemonat
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

  9. Your blog is very impressive and have the useful information it is really caught my attention.


    great work

    تصميم مواقع





    good job Beautiful! :)

    حراج السيارات

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass Du mich besuchst! Und wenn du dir die Zeit für ein paar Zeilen nimmst, freue ich mich noch mehr ;))
liebste Grüße
Kathrin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...