Freitag, 28. Dezember 2012

Zwischen den Jahren...

... gibt es diese besondere mystische Zeit.


Man sagt, unsere Träume zwischen der heiligen Nacht und den folgenden 12 Nächten können uns etwas vom neuen Jahr vorhersagen... Ich versuche seit einigen Jahren meine Träume aufzuschreiben und meist gelingt es auch. Wenn ich dann meine Aufzeichnungen vom letzten Jahr in den folgenden Monaten verfolge, muss ich oft schmunzeln... Es gab zwar noch keine glasklare Übereinstimmung im Sinne von: Der Dackel der Nachbarin läuft im Juni weg...  Aber manchmal ist das Thema des Traums passend mit dem, was mich in dem Monat am meisten beschäftigt z.B. Beruf oder Freunde... Aber auch die Tage zwischen den Raunächten, können für Menschen, die eng mit der Natur verbunden sind, Aufschluss geben - so fand ich den Tag, der für den März steht in meiner Stadt sehr mild, ebenso heute - steht für Mai - war ein wunderbar klarer und sonniger Tag. Ich hab sogar noch einige letzte Garten-Buddel-Arbeiten gemacht. Meine Kollegin hatte mir Farne geschenkt und die brauchten noch einen guten Platz. Wofür "Farne pflanzen" steht, weiß ich zwar nicht - aber das wird der Mai schon zeigen...


Alles Liebe und schreibt mir, wovon ihr so träumt...
Kathrin

Nachtrag: ...nun weiß ich von der "Zauberpflanzen - Anne", dass mich das Farn vor bösen Geistern und Dämonen schützt...und auch als Glücksbringer gilt! Na, dass sind doch sehr verheißungsvolle Aussichten für Mai!

Kommentare:

  1. hallo,
    welch wunderschöner blog, da musste ich mich doch gleich als follower eintragen.

    http://rabenseiten.de/blumiges/zauberpflanzen.htm#farn

    lieben gruß anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne - vielen Dank für deine netten Worte! ...und ich habe gleich auf deinem Farnlink geschaut:nun bin ich also gegen Dämonen gefeiht! Sehr gut! Freue mich sehr, wenn du mich öfter besuchen kommst - herzlich willkommen als Followerin!
      liebe Grüße
      Kathrin

      Löschen
  2. Hallo liebe Kathrin!
    Ich bin gerade auf Deinen Blog gestoßen ;-) Ich habe gerade festgestellt, dass ich noch gar nicht geträumt habe; mal sehen, was die nächsten Nächte so bringen.
    GGGLG Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uschi - oh, ich freu mich, dass du mich gefunden hast! Herzlich willkommen!
      ... Leg dir einfach gleich beim Zu-Bett-Gehen einen Block und einen Stift zurecht und dann gleich nach dem wachwerden, die kleinen Traumschnipsel aufschreiben...dann erinnert man meist noch etwas und noch etwas.
      Schöne Träume
      liebste Grüße
      Kathrin

      Löschen
  3. Hallo Kathrin!
    Hmm ich versuche immer wieder mich an meine Träume zu erinnern, aber das gelingt mir nicht immer so gut. Liegt vielleicht auch daran, dass ich regelmäßig vom leisen Schluchzel meines Baby-Knopfis geweckt werde und dann schnell ins Kinderzimmer husche :-)
    Aber meine Tagträume entführen mich meist auf einen wunderschönen, abgelegenen Vierkanthof, mal sehn, das ist wohl eher etwas für die Pension und bis dahin dauert es bei mir noch ein Weilchen ;-)
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen guten Rutsch mit viel Gesundheit & Glück

    Alles Liebe Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine - oja, den Tagtraum vom abgelegenen Vierkanthof mit Hund und Hühner und... kenne ich auch ;))
      Und klar, wenn dein Babyknopfi weint, stehen Träume hintenan...aber wenn er größer ist und durchschläft kommst du sicher auch wieder zum träumen!
      Dir und deiner family ebenfalls einen guten Rutsch ins neue Jahr - feiert schön!
      liebste Grüße
      Kathrin

      Löschen
  4. Hallo Kathrin,

    vielen Dank für Deinen Besuch - ich habe mich sehr gefreut.
    Leider erinnere ich mich so gut wie nie an meine Träume, meine Tagträume sehen aber arg nach Deinem und Sabines aus ;).

    Wünsche Dir und Deinen Lieben einen guten Rutsch in ein tolles 2013 - mit viel Glück, Liebe, Gesundheit und Zufriedenheit!

    Herzliche Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Natalie - vielen Dank für deine guten Wünsche! Wünsche dir fürs neue Jahr ein Füllhorn an Liebe, Glück und Erfolg! ...und herzlich willkommen als Followerin! Mit dir habe ich mein inneres Jahresziel "10 Mitglieder" erreicht - super! ;))
      einen wunderbaren letzten Tag im Jahr 2012 wünscht
      Kathrin

      Löschen
  5. Echt, Farne schützen vor bösen Geistern ? Sowas kommt mir auch ins Haus ;o).
    ...ansonsten habe ich mir über solche Themen noch keine Gedanken gemacht,aber warum nicht (?)

    Herzliche Neujahrgrüße

    Neike

    PS Die Mädchengirlande aus deinem vorletzten post habe ich auch, allerdings wird sie immer kürzer, da sie oft als Weihnachtskarte herhalten muß, weil sie einfach so süß ist .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Farne habe ich wegen ihres elfenhaften Waldcharakters schon immer geliebt - seitdem ich ihre Bedeutung kenne, liebe ich sie umsomehr und schenke ihnen mehr Aufmerksamkeit.

      liebe Grüße ins neue Jahr
      Kathrin

      Löschen
  6. Liebe kathrin,
    Ich wünsche Dir noch ein wunderschönes und glückliches 2013!
    Alles liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wünsche ich dir auch, liebe Yvonne!
      liebste Grüße
      Kathrin

      Löschen

Ich freue mich sehr, dass Du mich besuchst! Und wenn du dir die Zeit für ein paar Zeilen nimmst, freue ich mich noch mehr ;))
liebste Grüße
Kathrin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...