Donnerstag, 24. Dezember 2015

Wenn man Weihnachten ins Haus lässt...

...dann hat Frau meist noch alle Hände voll zu tun (und zu backen und zu kochen und nochmal bisschen zu putzen und hübsch heimlich einzupacken...  ;)  Aber nun scheint fast alles fertig und mein wunderschönes Bäumchen verbreitet eine ganz heimelige und festliche Stimmung. Er gibt sich richtig Mühe alle Nadeln zu behalten und sinnlich vor sich hinzuduften.
Dieses Jahr wollte ich ja endlich mal wieder ein "schlankes" Bäumchen (die Nordmann Tannen haben immer soviel Bauchspeck ...hihi) daher bin ich schon am 2.Advent mit meiner über 70 jährigen Mutter aufs Land zur Weihnachtsbaumplantage gefahren.


Unter tausend Bäumen kann man ganz irre werden, da weiß man am Ende garnicht mehr, was man will ;)) Auf Knien haben wird dann dieses Riesenexemplar zu Fall gebracht - wechelseitig mit einer Minisäge am Stamm rumgeknabbert, dolle geschwitzt (denn es ist ja fast Frühling ;)) aber wir wurden sehr belohnt wie ich finde.

Das Bäumchen stand dann all die Vorweihnachtszeit ungeschmückt im Raum und strahlte etwas sooo Erhabenes und natürlich Schönes aus, dass wir fast den Entschluß fassten, dass er gar keinen Schmuck braucht. Das "einfallende Sonnenlicht" wurde durch meine kleine Spot-Stehlampe gezaubert und wirkte gerade abends, wenn es im Haus dunkel war sehr mystisch und verzaubernd. Ich konnte mich gar nicht satt sehen...


Da morgen aber die ganze Familie kommt, wollte ich nicht ständig geneckt werden, ob ich es nicht mehr geschafft hätte, den Baum zu schmücken...ohje und mein Vater wird die 2.Spitze bemängeln (aber so wachsen Bäume nun mal im Wald...) Also wurde er doch geschmückt - diesmal nicht in Silber, sonst hätte ich noch mehr das Gefühl, dass letztes Weihnachten erst gestern war ;))) Sondern diesmal bisschen mehr rustikal, mit Stroh und Blech und Papiersternen, die das Tochterkind vor Ur-Zeiten mal mit Kinderfingern gefaltet hat. Und ich finde ihn richtig toll!

Nun kann ich beruhigt und glücklich in die Küche schweben und weiter am Rotkohl schnibbeln ;)


Ich wünsche Euch allen eine wunderbare Zeit! Habt es schön gemütlich und genießt den Zauber, den diese Tage bereit halten!


Weihnachtliche und tannenduftende Grüße

Eure

Kommentare:

  1. Dein Baum ist traumhaft schön.
    Ich wünsch dir von Herzen frohe Weihnachten
    Bussi Kuni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kathrin,

    ich wünsche Euch ein tolles Weihnachtsfest neben und um den wunderhübschen Baum herum!

    Kommt gut in das neue Jahr!

    Alles Liebe


    Amalie

    AntwortenLöschen
  3. sooooo zauberhaft schööön und stimmungsvoll dein baum!!!
    genieße eine wundervolle weihnachtszeit im kreise deiner liebsten...
    herzlichst amy

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kathrin,
    ich wünsche dir ebenfalls schöne, erholsame Feiertage im Kreis deiner Familie.
    Mit dem Weihnachtsbaum ging es mir genauso - ungeschmückt gefiel mir unser kleines Bäumchen fast am besten...nächstes Jahr traue ich mich bestimmt - so ganz ohne Kugeln und Flitterkram.
    Lass es dir gutgehen und genieße die freien Tage!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kathrin
    Und, wie war das Fest? Bei Euch ist es total gemütlich und das Essen hat bestimmt auch keine Wünsche offen gelassen. Schöne restliche Feiertage wünsche Ich Dir.

    Mara-Tiziana

    AntwortenLöschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass Du mich besuchst! Und wenn du dir die Zeit für ein paar Zeilen nimmst, freue ich mich noch mehr ;))
liebste Grüße
Kathrin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...