Sonntag, 24. November 2013

Wochenende light

Ich liieebe es, all Eure lieben Kommentare zu meinem Geburtstags-Post zu lesen und begrüße mit einem "Schöööön, dass ihr da seid!" all meine neuen Leserinnen.

Mein Wochenende verbrachte ich beruflich bedingt auf einem sehr interessanten Symposium in Erlangen. All die inspirierenden Vorträge, langen Gespräche mit Kollegen, das fränkische Bier und das frühe Aufstehen, haben ein ganz dickes Ruhe- und Erholungsbedürfnis ausgelöst... Nicht reden! Nicht zuhören! Und als allererstes: Ausschlafen! 
Ich nenne es: Wochenende light, weil ich ja nur einen Tag habe. 
Da traf es sich gut, dass mein Töchterchen samt Hund mit einem dringenden Plätzchen-Back-Verlangen vorbeikamen. Einfach machen - mit den Händen - das entspannt den Kopf.

  
Wir haben drei verschiedene Sorten gebacken - aber die Kekse, die aus diesem Riesenkeks entstanden sind - Mandel-Schoko-Florentiner gewinnen den heutigen Hauptpreis der dreiköpfigen Naschjury!


Sie bestehen hauptsächlich aus Sahne-Honig-Kalorien und stehen in großem Verdacht, Konditoralschäden an der Figur zu verursachen, aber das werden die Langzeitstudien zeigen (falls es eine Langzeit überhaupt gibt)


Dank des kreativen Füllhorns, dass Eure Blogs so bereithalten, bin ich auch nach jahrzehnterlanger Strickpause wieder im Nadelfieber und hab mir als erstes das Kissen mit einfachen Zöpfen von Amalie vorgenommen. Mit der wunderbar dicken Wolle (ich hab reine Schurwolle genommen) geht das Stricken ganz fix - mal sehen, wen ich zu Weihnachten damit beglücke. 


Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen, mich weniger durch Läden zu hetzen, dafür mit Liebe Selbstgemachtes (von Dawanda) oder Selbstgewerkeltes zu verschenken. Ich liebe es, schöne Dinge auszusuchen, hasse aber diesen Stress, der alljährlich in der Vorweihnachtszeit in den Läden ausbricht. Ich kann aber auch noch nicht im Juli an Weihnachten denken... und auf Vorrat kaufen. Außerdem bin ich eh gerade mehr im Selbermachen-Modus. Wie haltet ihr es mit den Geschenken für Eure Lieben?


 Bella ist auch stark in die Weihnachtsgeschenke-Bastelei eingestiegen. Sie holt sich vom Kamin Anzündstöckchen und zerlegt sie in: naja, nennen wir es Natur-Puzzle. Am liebsten macht sie das vor meinen Füßen, auf dem Flauschteppich. Mir bleibt dann nur noch das Einpacken der liebevoll gekauten Puzzleteile ;)) 

Ich wünsche Euch eine Woche voller achtsamer Momente, noch ist das Jahr nicht vorbei - wer weiß, was uns noch an Wunderbarem begegnet.

liebe Grüße
Kathrin

Kommentare:

  1. Hallo, liebe Kathrin!
    Kekse backen ist wirklich herrlich entspannend. Über Geschenke habe ich ....noch gar nicht nachgedacht :-) Aber mir fällt irgendwie immer was schönes ein ;-) Das Kissen wird bestimmt super, es sieht jetzt schon klasse aus!
    Alles Liebe,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Das sind solche Momente , die das Leben schöner machen ...
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Respekt, dass Du dann an Deinem "Wochenende light" auch noch Kekse backst. Da hätte mich keiner mehr dazu gebracht. Aber wenn es Dich entspannt hat um so besser, da hat so jeder seine Methode. Bei uns sieht´s danach immer aus als ob eine Teigbombe gefüllt mit Mehl quer durch die Küche geflogen wäre....grrrr. Ich klaue mir jetzt noch eins Deiner Plätzchen und verschwinde wieder ins Waldstrumpfhaus. Liebste Grüße MANU

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kathrin,
    wunderbare Plätzchen......mmmmh!
    Und dein Kissen wird bestimmt sehr schön!
    Bella ist ja soooo süß......setzt sie das Puzzle auch
    selbst wieder zusammen? ;-)))
    Hab eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Huhu.. stimmt, internationaler Plätzchentag, gg! Jetzt muss ich nur aufpassen, nicht alle diese Woche wieder weg zu futtern :-)
    Lg und einen schöne Woche!
    Haydee

    AntwortenLöschen
  6. ...mmmhh köstlich...muss auch unbedingt mit meinen Mädels Plätzchen backen...und das Kissen wird bestimmt ein Traum!!
    Das ich ein Hundefreund bin ...weißt Du ja...entzückendes Hundebild!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Kathrin,
    erstmal herzlichen glückwunsch zum geburtstag. bin zum ersten mal in deinem blog und schaue mich grad mal so um. erster eindruck sehr schön, sehr persönlich und sehr kreativ. die plätzchen schauen super lecker aus. hier lasse ich backen und zwar meine schwiegermutter, sie sendet per analogpost, so dass ein paar mehr krümel entstehen... liebe grüße von rheinweiss p.s. ich schreibe anonym, da ich mich mit dem veröffentlichungsmodus noch nicht angefreundet habe;-)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kathrin,
    erst einmal herzlichen Glückwunsch nachträglich zu Deinem Geburtstag!
    Backen entspannt mich auch immer sehr. Leider nur im Kopf, an der Hose (ver)spannt es dann auch schon mal :-) Eure Florentiner sehen so lecker aus, da möchte man sofort zugreifen, egal, was die Hose nachher sagt. Das Kissen wird jemanden bestimmt sehr glücklich machen!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Hmmm hab ich nicht gerade einen Kommi geschrieben??? Einmal kurz ins Chipspackerl gegriffen und irgendwie ist alles weg???
    Also nochmals alles liebe im Nachhinein zum Blog-Burzeltag und ich kann dich verstehen, ich habe viele Geschenke online bestellt, weil ich es einfach nicht aushalte mit hunderten, meist nicht gut gelaunten Menschen in einem Geschäft zu sein! Aber eine persönliche Note bekommen alle Geschenke dann noch zuhause!
    lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. glückwunsch nachträglich... jaaaaa mit den händen arbeiten entspannt mich auch immer total... und das mit dem hund ist ne suuupersache, kann ich dir empfehlen- anzündhölzchen nenn ich das... ha ha ha
    unsere phoenix hat immer kurz vor ihrer läufigkeit nen totalen knall und zerlegt alles was ihr vor die schnauze kommt- leider nicht nur holz *grummelgrumpfkkkgopferdeckel*
    die keckse sehen "iammmiii" aus- hmmm- nö- ich geh jetzt trotzdem mit hund und mann raus an die frische luft, danach wenn ich nicht erschlagen bin ob der überdosierten sauerstoff therapie mache ich mich dennoch an den backofen :-)
    allerliebste grüssle aus dem valnöt-hus
    franziska

    AntwortenLöschen
  11. Da hab ich ja mal wieder einen Post von Dir verpasst. :-( Aber letztes Wochenende stand ich im 50-J-Feier-Modus und ich kam nicht viel an den PC. Auch die vergangenen Tage hatte ich kaum Zeit zum Posts lesen und kommentieren.

    Ich wusste gar nicht, daß Du schon so eine große Tochter hast???!!! Mit Hund sogar...
    Ich hab eine mit Katze.... die legt sich auf die Couch und schläft, während ich backe. ;-) Was hab ich nur verkehrt gemacht, hm?

    Was Weihnachtsgeschenke betrifft, da werde ich mir heuer auch nicht soooo viele Gedanken machen. Bzw. keinen großen Stress. Ich werde grösstenteils Gutscheine verschenken ... oder kleine selbstgemachte Sachen. Man soll das alles nicht so überbewerten, gell?!

    Noch mal einen ganz dicken Gruß,
    Bine

    P.S.: Wann bist Du mal wieder in FR?

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, dass Du mich besuchst! Und wenn du dir die Zeit für ein paar Zeilen nimmst, freue ich mich noch mehr ;))
liebste Grüße
Kathrin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...